Monday, 16 July 2012

Thomas Raab: Der Metzger geht fremd

So ein Toter am Grund des Kurschwimmbeckens kann einem schon ziemlich die Laune verderben. Der Danjela Djurkovic jedenfalls. Ihrem Hilferuf folgt Willibald Adrian Metzger aus seiner Restauratorenwerkstatt ein bisschen widerwillig in die Provinz – und findet unerwarteten Familienanschluss sowie bald auch einen abgetrennten Ringfinger.

Wie immer, der Metzger ist ein untypischer Held mit √Ąngsten und Sorgen und schlittert mehr oder weniger nur wegen der Djurkovic in eine atemberaubende Familientrag√∂die mit erschreckendem Ausgang. Unterhaltsam und nicht immer vorhersehbar, wenn auch die Haifischszenen ein wenig skurril sind.